Zirbelnuss Rallye 2017

Nachbericht zur 18. Augsburger Zirbelnuss Oldtimer Rallye vom 25.06.2017

Über 3 Wochen strahlender Sonnenschein Tag für Tag ließ uns hoffen, dass wir unsere Zirbelnuss Rallye diesmal ebenfalls trocken über die Runden bringen. Sogar die Wetterprognosen waren vielversprechend. Doch getreu dem Motto „und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“ fielen um 7:30 Uhr die ersten vereinzelten Tropfen. Pünktlich um 8:00 Uhr erfolgte die Begrüßung der Teilnehmer sowohl von Veranstalterseite als auch vom Friedberger Bürgermeister Roland Eichmann im Golden Amber. Die vorderen Starnummern machten sich anschließend mit ihren Oldtimern bereit während die anderen noch weiter das Frühstücksbuffet genießen konnten.

Der Start erfolgte wie geplant ab 8:31 Uhr. Nach nur wenigen Minuten Fahrzeit wurden die Fahrzeuge auf dem Parkplatz der Fa. Segmüller zur ersten Wertungsprüfung erwartet. Vorbereitet war hier Autokegeln mit einem Gymnastikball. Doch nachdem dies nicht wie geplant klappte, wurde kurzerhand auf einen Schuss mit dem Fuß auf die Kegel umgestellt. Hier tat sich das Team Heider Günter und Ivana auf VW 1303 S Turbo mit 7 Treffern deutlich hervor.

Zwischenzeitlich setzte auch stärkerer Regen ein, was dann auf dem Gelände der Fa. Californiaimport dadurch erträglicher wurde, dass hier das Tor zur Werkstatt geöffnet war und so die zweite Wertungsprüfung überdacht durchgeführt werden konnte. Obwohl es eine gewisse Geschicklichkeit erforderte, die kleine Holzscheibe auf der gelochten Platte rauf und wieder runter zu jonglieren, ergatterte hier ein Großteil der 107 Teams die volle Punktzahl.In Laimering war auf dem Anwesen der Familie Tremmel die dritte Wertungsprüfung vorbereitet. Hier waren 6 Tischtennisbälle in möglichst kurzer Zeit mit der Wasserpistole von den Flaschenhälsen zu schießen. Am Ende sahen wir uns allerdings gezwungen, diese Prüfung aus der Wertung zu nehmen, da unsere beiden Spritzpistolen die Prozedur nicht bis zum Ende durchstanden.Bei der Wertungsprüfung vier in Höfarten waren aus gewisser Entfernung die Längen von vier Röhren zu schätzen. Hier lag das Team Schermer Thomas, Meier Bernd auf Opel Manta B mit 37 erreichten von möglichen 40 Punkten klar an der Spitze.

Zum Mittagessen im Gut Schloss Sulzemoos hörte der Regen Gott sei Dank wieder auf. Die Nachmittagsroute führte die Oldtimer über die Lechstaustufe 22 zur fünften Wertungsprüfung zu Resi´s Jägerhaus in Königsbrunn. Hier erhielt volle Punktezahl, wer exakt 70 cm vor der Wand sein Fahrzeug stoppte. Hier räumten volle Punktzahl ab: Lohr Marcel und Sandra auf Opel Kapitän, Baujahr 1952, Ochmann Tony und Martina auf MG A, Baujahr 1956, Einsiedler Florian und Plank Manfred auf Opel Commodore GS 2,8, Baujahr 1977, Schupp Christoph und Uschi auf MG B Roadster, Baujahr 1978, Asam Wolfgang und Christine auf DB W 201, Baujahr 1987 und last but not least Link Philipp und Patrick auf Mazda MX 5, Baujahr 1989.

Die sechste und letzte Wertungsprüfung sollte das Highlight des Tages werden, was es dann ja wohl geworden ist. Die Aufgabe bestand darin, mit einem frontgetriebenen Fahrzeug, bei dem die hinteren Räder durch Kunststoffrollen ersetzt wurden, eine 8 zu fahren, und das auf Zeit. Dies erforderte unbestritten viel Feingefühl beim Umgang mit Lenkung und Gaspedal. Eindeutiger Sieger mit benötigten 25 Sekunden waren hier Schweiger Lorenz und Angelika mit BMW 2002, Baujahr 1974. Zum Abendbuffet mit anschließender Siegerehrung erwarteten wir dann alle im Flairhotel „Zum Schwarzen Reiter“ in Horgau. Alles in allem können wir, glaube ich, auf einen erfolgreichen ereignisreichen Tag zurück blicken. Das einzig bedauerliche war der Umstand, dass das Team Erdle Maximilian und Anneliese mit ihrem BMW 327/28 vorzeitig ausgeschieden sind, da ihnen ein anderer Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen hatte, wodurch ein Unfall nicht mehr zu verhindern war. Gott sei Dank nur Sachschaden, aber dennoch mehr als bedauerlich.

Hier nun die Siegerliste:

Die Wertungsklasse bis Baujahr 1949:
 Platz 1   Reichhold Michael und Petra auf Wolseley Hornet Special - 81 Punkte

Die Wertungsklasse bis 1959:
 Platz 1   Unsinn Harald und Claudia auf BMW Isetta 250 - 145 Punkte
 Platz 2   Seibt Richard und Angelika auf Seibt Spyder 550 - 136 Punkte

Die Wertungsklasse bis 1969:
 Platz 1   Brosch Daniel und Lavinia auf Alfa Romeo Giulia TI Super - 160 Punkte
 Platz 2   Schramm Gerald und Sabine auf Alfa Romeo Spider - 144 Punkte
 Platz 3   Tschipper Margarethe, Ratzeck Marion auf Austin Healey Sprite - 143 Punkte
 Platz 4   Kienberger Claudia und Rosalie auf Ford Mustang - 140 Punkte
 Platz 5   Förster Dirk und Janett auf DB 220 SEb - 139 Punkte

Die Wertungsklasse bis 1979:
 Platz 1   Einsiedler Florian, Plank Manfred auf Opel Commodore GS 2,8 - 213 Punkte
 Platz 2   Binder Lukas, Demharter Patricia auf Fiat 500 - 171 Punkte
 Platz 3   Müller Matthias und Angelika auf DB 200/8 - 157 Punkte
 Platz 4   Bardo Daniel, Nicole und Fabian auf Ford Capri - 157 Punkte
 Platz 5   Bubeck Dietmar, Bollinger Dieter auf Opel Kadett B Rallye 1,1 - 145 Punkte
 Platz 6   Schweiger Lorenz und Angelika auf BMW 2002 - 145 Punkte
 Platz 7   Breyer Günther und Beate auf - Citroen CX 220 - 138 Punkte

Die Wertungsklasse bis 1989:
 Platz 1   Link Philipp und Patrick auf Mazda MX 5 - 160 Punkte
 Platz 2   Näht Matthias, Edmeier Dominik auf BMW E 30 - 158 Punkte
 Platz 3   Schermer Roland und Manuel auf Audi Coupe GT - 156 Punkte
 Platz 4   Morhard Karl-Heinz und Luise auf BMW 325 - 156 Punkte
 Platz 5   Kaltenpoth Kai, Sirch Bianca auf BMW 320i Cabrio - 151 Punkte
 Platz 6   Link Stefan und Elisbeth mit  VW Bus T 3 - 151 Punkte
 Platz 7   Schermer Thomas, Meier Bernd auf - Opel Manta B - 148 Punkte
 Platz 8   Wilk Jürgen und Jens auf VW Scirocco GT II - 141 Punkte

Die Wertungsklasse bis 1997:
 Platz 1   Wimmer Heinrich, Fromm Margret auf BMW 318i Cabrio - 152 Punkte
 Platz 2   Schraufstetter Edwin, Unterholzner Michael auf Toyota Celica 2,0 GTi - 132 Punkte
 Platz 3   Lechner Roland, Langenfeld Christine auf Lotus Super Seven - 131 Punkte

Wertungsklasse Exoten und Cabrios:
 Platz 1   Schmid Gerald, Manzano Saul auf BMW Z 3 - 152 Punkte

Den Gesamtsieg heimsten ein mit 213 Punkten:
Einsiedler Florian und Plank Manfred auf Opel Commodore GS 2,8

Der Damenpokal ging an Tschipper Margarethe und Ratzeck Marion auf Austin Healey Sprite - 143 Punkte

Unser aller herzlichstes Dankeschön geht an unsere Sponsoren!

  • Anwaltskanzlei Wolfgang Polster & Daniel Heilmeier in Gersthofen
  • ASW Ablaug- & Strahlcenter Waldberg
  • Augsburger Holzhaus GmbH in Gersthofen
  • Autohaus Erdle e.K. in Aindling, Pöttmes und Meitingen
  • Autohaus Stadtbergen GmbH & Co. KG
  • Auto Mario Schmidt in Königsbrunn
  • Automobile Tierhold in Augsburg Haunstetten
  • Autosattlerei Gerald Schramm in Aichach
  • Autoteile Wehrmann in Augsburg
  • BMW-Teile Wolfgang Wurm in Königsbrunn
  • Californiaimport GmbH in Friedberg
  • Classic & Race Cars Peter Schleifer GmbH & Co. KG in Günzburg
  • Dekorative Gestaltung Thomas Schermer in Wintershof - Eichstätt
  • Drexel's Landgut Adler in Edenhausen - Krumbach
  • Felgen Buchner in Siegertshofen - Fischach
  • Flairhotel "Zum Schwarzen Reiter" in Horgau
  • Galvanische Werke Albert Kißling in Neusäß
  • Gasthaus „Zur Wallfahrt“ in Wemding
  • Gasthof Moosbräu in Aindling
  • Gasthof Wittelsbach in Augsburg
  • Golden Amber Friedberg
  • Gut Schloss Sulzemoos
  • Histo Garage in Adelsried
  • Kfz. Eggstein in Augsburg
  • Klima Shop in Friedberg
  • Kummeth Herbert Oldtimerservice, Kfz-Elektrik in Aresing
  • Leberle GmbH Karosserie & Fahrzeugtechnik in Augsburg
  • Lenkradshop in Aresing
  • Lenz Finanzservice in Gersthofen
  • Mechanicus Reparatur scandinavischer Fahrzeuge in Friedberg
  • Nibelungen Apotheke in Neusäß
  • Oldtimer – Profi Bernd Klos in München
  • OSC Oldtimerservice in Friedberg
  • Pokale Josef Greiner in Augsburg
  • Resi’s Jägerhaus in Königsbrunn
  • Retro Cars Concept in Mainbach
  • Retro Tech in Gessertshausen
  • Schiek Bau in Blaustein-Arnegg
  • Schlossbrauerei Autenried
  • Schreibwaren & Geschenke Pavillon Werner Krakowka in Neusäß
  • Segmüller der Möbelgigant in Friedberg
  • Smart Choice Trading GmbH in Augsburg
  • Sonnleitner Karosserie, Glasfaser & Lack in Thannhausen
  • Steuerkanzlei Heim in Augsburg
  • Strom – Wärme – Klima Christoph Kolbinger in Augsburg
  • Winter KFZ Service in Friedberg

Ein herzliches Dankeschön an alle, die am Gelingen unserer

18. Augsburger Zirbelnuss Oldtimer Rallye

mitgewirkt haben, aktiv, passiv oder nur mit guten Gedanken. Wir wünschen allen Beteiligten weiterhin einen positiven Verlauf des Jahres 2017 und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen an 2018.

Auswertung: Ulrike Wiedenmann
Film: Oswald Hoffmann
Fotos: Markus Wiedenmann

Das Team der Motorsport Abteilung Augsburg e.V.

                                Helmut Wiedenmann & Michael Mair